.

.

Wale beobachten in Kanada

Ein Besuch in Kanada vergeht nur in sehr seltenen Fällen, ohne einmal einen Wal gesehen zu haben. Das Land ist prädestiniert dafür, Wale zu beobachten und die meisten Touristen ergreifen die einmalige Gelegenheit, die sich ihnen bietet. Besonders im Sommer haben Sie eine große Chance, die Meeresgiganten tatsächlich live und aus nächster Nähe zu erleben. Mehr als zehn Arten können sich je nach Region in den Gewässern tummeln.

 

Ein professioneller Führer ist wichtig

Wale beobachtenEine Walbeobachtungstour ist immer nur so gut wie ihr Führer. Das bedeutet: Sie benötigen einen Führer, der zum einen weiß, wo sich die Wale bevorzugt aufhalten, denn dadurch erhöhen sich Ihre Chancen natürlich wesentlich, auch tatsächlich eines der großen Tiere zu sehen. Zum anderen sollte Ihr Führer mit den großen Meeressäugern bestens auskennen, damit Sie auf Ihrer Tour auch wichtige Informationen zu den einzelnen Rassen, ihren Lebensgewohnheiten und ihren Eigenschaften erfahren.Wenn Sie in Kanada Wale beobachten möchten, sollten Sie sich einer Walbeobachtungstour anschließen. Sie finden die Veranstalter solcher Touren meist direkt in den jeweiligen Häfen. Informieren Sie sich am besten direkt vor Ort in der nächsten Touristeninformation, von wo aus Sie zum Beobachten der Wale starten können. Es gibt in Kanada sehr viele verschiedene Örtlichkeiten, an denen das so genannte Whalewatching angeboten wird.

 

Wale beobachten in Kanada

Wale und Delphine beobachten Québec ist ein wichtiges Ausflugsziel für alle Walbegeisterten, denn der Sankt-Lorenz-Strom lockt eine große Menge Wale an. 13 Arten verkehren hier regelmäßig und zeigen sich in ihrer vollen Pracht. Sogar die mächtigen Blauwale, die größten Lebewesen der Erde, können Sie hier mit etwas Glück bewundern und bestaunen. Spannend ist es auch, einen Buckelwal zu erleben. Sie kennt man oft aus Naturdokumentationen und behält sie in Erinnerung, denn sie tauchen mit einem Mal auf und vollführen gigantische Luftsprünge, die die Wassermassen nur so tosen lassen. Übrigens können Sie in Kanada nicht nur Wale beobachten – auch Delfine oder kreuzen auf einer solchen Tour des Öfteren Ihren Weg. Für das kleine I-Tüpfelchen sorgen die Seehunde und Sattelrobben, die besonders im Winter immer wieder beobachtet werden können.

Wenn Sie Wale beobachten wollen, sind Sie auch auf Vancouver Island gut aufgehoben. Vor der Küste der Vancouver vorgelagerten Insel werden besonders häufig Orcas gesichtet, aber auch Zwerg-, Grau- und Buckelwale mischen sich immer wieder darunter und können auf den Whalewatching-Touren beobachtet werden. Natürlich wird Ihnen kein Anbieter eine Garantie dafür geben können, dass Ihnen auf Ihrer Tour tatsächlich Wale begegnen werden – schließlich ist dieses Privileg auch vom Willen der Tiere abhängig. Dennoch klappt es in den allermeisten Fällen mit der Walbeobachtung.

 

Kosten für Whalewatching

Whalewatching KanadaWalbeobachtungstouren sind mit einem hohen Aufwand verbunden und sind dementsprechend natürlich auch nicht kostenlos. Die Preise variieren gewöhnlich erstens nach Alter und zweitens je nach gewählter Schiffskategorie. So sind Fahrten in einem Kabinenboot beispielsweise höher als in einem Zodiac, da ein Kabinenboot natürlich höhere Betriebskosten mit sich bringt. Für einen Erwachsenen sollten Sie etwa 100 bis 150 Euro kalkulieren. Kinder kosten entsprechend weniger, doch rund 70 bis 100 Euro müssen Sie auch hier einplanen. Die Touren dauern dann allerdings auch mehrere Stunden und die Verpflegung ist im Regelfall ebenfalls enthalten. Informieren Sie sich am besten beim gewählten Veranstalter, welche Leistungen genau im Preis inklusive sind, damit Sie entscheiden können, ob die Fahrt auch ihren Preis wert ist.

 

Ablauf einer Walbeobachtung

Wenn Sie Wale in Kanada beobachten wollen, hängt der genaue Ablauf des Tages natürlich auch vom jeweiligen Anbieter ab. Reservieren Sie unbedingt schon im Vorfeld einen Platz, denn sie sind oft heißbegehrt. Sie steigen dann in das gebuchte Boot und die Fahrt geht los. Je nachdem, wie nahe die Walgruppen sind, müssen Sie eine mehr oder weniger lange Bootsfahrt auf sich nehmen, die aber besonders vor Vancouver Island auch sehr unterhaltsam und lehrreich sein kann. Ihr Führer erklärt Ihnen während der Fahrt die wichtigsten Eckdaten rund um die Wale, die Sie sehen werden und Sie haben natürlich auch Gelegenheit, Fragen zu stellen. Wenn Sie eine Kamera mitbringen (am besten in einem wasserdichten Gehäuse), sollten Sie sie stets griffbereit halten. Wale sind zwar monströse Tiere, doch sind sie auch wesentlich schneller als man ihnen aufgrund ihrer Körperfülle zutrauen würde. Meist sind die Momente, in denen Sie fotografieren können, innerhalb weniger Sekunden vorbei. Ihr Führer bringt Sie schließlich mit dem Boot sicher zurück zum sicheren Ufer.

 

 

.

 

.

KontaktImpressum