.

.

Victoria in Kanada

Zu einem Urlaub in Vancouver gehört ein Besuch in der Hauptstadt der Provinz British Columbia Victoria unbe-dingt dazu. Victoria liegt im Süden von Vancouver Island und befindet sich auf einem Indianergebiet. Die Stadt ist recht britisch angehaucht, was sicherlich auf die zahlreichen englischen Auswanderer zurückzuführen ist, die sich hier angesiedelt haben. Dies zeigt sich schon an der sehr britisch angehauchten Architektur oder den roten Doppeldeckerbussen, die sehr typisch für London sind. Ein Besuch in Victoria hält einige spannende Highlights für die Urlauber bereit.

 

Attraktionen von Victoria

Park in Victoria In Victoria gibt es viele Attraktionen, die es lohnt zu entdecken. Victoria lädt seine Gäste dazu ein, in die Geschichte der Stadt, der Insel und des ganzen Landes einzutauchen. Ebenso können sie sich amüsieren, unterhalten lassen und einfach das bunte Treiben der Stadt auf sich wirken lassen. Kunstbegeisterte können aus einer großen Menge an Museen und Kunstgalerien auswählen. Wer einen Einblick in die Geschichte erhalten möchte, kann Schlösser und Burgen besuchen. Besonders das Royal Bristish Columbia Museum in Victoria bietet seinen Besuchern einen besonderen Einblick in die Geschichte und das Leben der Einwohner von Victoria. Wenn doch eher ein ruhiger und gemütlicher Tag auf dem Programm stehen soll, eignen sich die Gärten, Parks und Zoos der Stadt hervorragend für einen Besuch.

Die Vielfalt der Attraktionen von Victoria ist so groß, dass man sie nicht einmal annähernd innerhalb eines Tages kennenlernen kann. Deshalb lohnt es sich, schon von vornherein einen Plan darüber aufzustellen, was man sich alles ansehe möchte. Auch für Kinder ist in Victoria einiges geboten. Sie können auf den Spuren der Indianer wandeln oder nach Mineralien suchen. Minigolfanlagen, Swimmingpools, Tierfarmen und Schmetterlingshäuser begeistern Groß und Klein und sorgen für gemeinsamen Familienspaß.

 

Einkaufen in Victoria

Hafen von Victoria Für Shoppingwütige ist Victoria das perfekte Ausflugsziel, wenn sie in Vancouver ihren Urlaub verbringen. Egal, ob man hier nur zu einem gemütlichen Schaufensterbummel aufbricht oder gezielt shoppen geht – hier findet man alles, was das Herz begehrt. In Victoria werden spannende Märkte mit verschiedenen Themen abgehalten, auf denen das Stöbern besonders viel Spaß macht.

Die Government Street ist perfekt für alle geeignet, die nach einem hübschen Urlaubsmitbringsel für die Zuhausegebliebenen suchen. In der Fort Street sind Antiquitätenhändler und -sammler bestens aufgehoben. Hier reiht sich ein Antiquitätengeschäft an das andere und viele geheime Schätze sind hier versteckt.

 

In Vitoria ist für jeden Shoppingtyp etwas Passendes dabei. Neben den schönen Märkten und den kleinen Geschäften und Boutiquen gibt es hier natürlich auch die großen Shopping Malls, die für Amerika so typisch sind. Wenn zig Geschäfte an einem Platz versammelt sind, schlägt das Shoppingherz eines jeden Urlaubers garantiert ein paar Takte schneller.

 

Kultur in Victoria

Kulturelle Events und Einrichtungen werden nicht nur in Victoria, sondern auf ganz Vancouver Island ganz groß geschrieben. Die darstellenden Künste sind hier sehr gut vertreten. Theateraufführungen in verschiedenen Ausprägungen werden in unterschiedlichen Locations veranstaltet. Amateurtheater finden sich darunter ebenso wie professionelle Theatergruppen. In Victoria ist außerdem die „Pacific Opera“ zuhause.

Auch die Kunst hat in Victoria einen festen Platz. Hier gibt es sehr viele Kunstgalerien und Kunstausstellungen. In der Innenstadt von Victoria reiht sich Galerie an Galerie, weshalb sie beinahe eine Kunsttour quer durch die Stadt bietet. Die Galerien zeigen nicht nur Gemälde von kanadischen und internationalen Künstlern, sondern auch Drucke, aus Holz gearbeitete Kunststücke, Skulpturen, Glasfiguren und vieles mehr wird hier gezeigt.

Wer sich für Musik interessiert, ist in Victoria ebenfalls genau richtig. Es gibt Konzerte in den unterschiedlichsten Musikrichtungen, sodass wirklich für jeden Geschmack etwas geboten ist. Wer sich nicht gerade in einer großen Konzerthalle aufhalten möchte, kann auch in ein gemütliches Pub oder einen lauten Nachtclub gehen. Eher klassische Musik kann man bei einem Besuch der Victoria Symphony genießen. Einmal jährlich veranstaltet sie das Bayview Residences Victoria Symphony Splash, zu dem mehr als 40.000 Menschen kommen, um den Klängen zu lauschen.

 

Essen in Victoria

Hafen bei Nacht von Victoria Touristen, die Victoria nun schon einmal besuchen, sollten die Gelegenheit ergreifen und auch die lokale Küche kennenlernen. Hier kocht man gerne mit saisonalen, frischen Zutaten und sorgt so für einen feinen und aromatischen Geschmack der Speisen. Meeresfrüchte spielen aufgrund der Nähe zum Meer eine besondere Rolle. Lachs und Krustentiere werden in der Küche der Westküste gerne verwendet, die auch in Victoria zum Tragen kommt. Die Köche in Victoria bemühen sich, immer wieder neue Kreationen der frischen Zutaten zu entdecken. Ein Wein aus der lokalen Weinbranche komplettiert ein Menü in Victoria zu einem Fest der Sinne. Victoria auf Vancouver Island, hat eine geringe Anzahl an Restaurants zur Auswahl, meist mit regionaler Küche. Besonders populär ist das essen und Trinken in der unmittelbaren Umgebung von The Rathskeller, einem deutsch / bayerischen Restaurant in der Stadtmitte in der Quadrastreet.

 

 

.

 

.

KontaktImpressum